Fersensporn – Homöopathie kann helfen

 

Ein Fersensporn ist ein dornenförmiger, knöcherner Fortsatz, der sich am Fersenknochen, dem Fersenbein, bildet. Entweder geschieht dies am Ansatz der Achillessehne oder – weitaus häufiger – an der Unterseite des Fersenknochens         („…als ob ein Nagel in der Fußsohle steckt…“). Es entstehen schmerzhafte Entzündungsreaktionen.

Die konventionelle Therapie besteht aus Druckschutzeinlagen für die Schuhe, entzündungshemmenden Medikamente sowie Physiotherapie.

Wir bieten Betroffenen eine homöopathische Tropfenmischung aus eigener Herstellung an (bestellbar über unsere Homepage oder erhältlich in unserer Apotheke in Daaden). Anwendbar auch als unterstützende Maßnahme bei konventioneller Theapie.

Die Rückmeldungen unserer Kunden sprechen für sich. Der Satz, den wir am häufigsten hören: „Hätte ich doch früher gewusst, dass es diese Tropfen gibt…“

 

© Adler-Apotheke Daaden